Zurück zum Shop

Schlaghosen

Schlaghose für Damen aus Jeans oder Cord

Die Schlaghose ist zurück! Dabei war sie nie wirklich weg. Der hippe Figurschmeichler verbreitet nicht nur groovy 70er-Jahre-Feeling, sondern punktet mit unterschiedlichen Ausführungen, was sein Hauptkennzeichen angeht: das ausgestellte Hosenbein. Von leicht ausgestellt über locker Knöchelumspielend bis hin zu ultraweit erfreut sich die kultige Hose bei vielen Fashionistas nach wie vor großer Beliebtheit. Auch bei den Materialien zeigt sich die Schlaghose vielseitig: In unserem Shop findet ihr Modelle für Damen aus Jeans oder aus Cord in einer großen Farbvielfalt. Und das teilweise sogar in den extra langen Hosengrößen 34, 36 und 38.

 

Wie ihr die Damen-Schlaghose am besten kombiniert 

Beim Thema Schlaghose denken viele an die bunten Hippie-Styles aus den 60er und 70er-Jahren: Westen mit langen Fransen, weitgeschnittene Tuniken mit Trompetenärmeln, Stickereien und romantischen floralen Prints, kombiniert zu Schlaghosen aus Jeans oder Cord, prägten die Mode von Woodstock und Co., während in den 70ern die Schlaghose zum großen Auftritt in der Disco mit Plateauschuhen und Blusen mit auffälligen Prints getragen wurden. Auch heute hat der extravagante Hosenschnitt Faszination nicht verloren und lässt sich variantenreich stylen. Das liegt vor allem an den unterschiedlichen Materialien der Hose sowie der Weite des Schlags. Ideal für experimentierfreudige Damen – denn wer erstmal schauen will, ob eine Schlaghose aus Jeans zum eigenen Stil passt, kann „klein anfangen“, nämlich mit einer Bootcut wie unserem Modell Karlie. Sie ist nicht so auffällig wie eine Schlaghose mit weit ausgestelltem Bein. Dazu lassen sich nahezu alle Oberteile unseres Sortiments, sowohl unsere Shirts als auch Pullover, sowie alle möglichen Schuhe wie flache Sneaker, Boots mit etwas Absatz oder sommerliche Sandalen optimal kombinieren. Wer jedoch mit der Schlaghose auf echten Hippie-Style setzen möchte, bekommt mit unserer Jeans Fred Jackson einen üppig weiten Schlag. Dazu eine Damentunika mit floralem Print und Schuhe mit hohem Absatz oder Plateausohle – und fertig ist euer ganz individueller Flower-Power-Style.

 

Unsere Schlaghosen-Jeans für Damen sind fair und nachhaltig produziert

Uns bei ATO ist Nachhaltigkeit und die faire Produktion unserer Kleidungsstücke sehr wichtig. Deshalb setzen wir auch bei der Herstellung unserer Hosen größtenteils auf Bio-Baumwolle. Viele unserer Modelle, darunter auch unsere kultigen Cordschlaghosen, tragen das streng kontrollierte GOTS-Zertifikat. Dabei handelt es sich um den Global Organic Textile Standard, der Anforderungen definiert, mit denen eine nachhaltige Herstellung von Textilien gewährleistet werden kann. Neben den umwelttechnischen Anforderungen, die den Anbau und die Verarbeitung der Rohfasern umfasst, gehören auch die sozialen Bedingungen, unter denen die Textilien produziert werden, zu den Kriterien des Standards.

Wir lassen seit vielen Jahren in Portugal produzieren und kennen unsere Geschäftspartner persönlich. So können wir euch Bekleidung in einer konstant hohen Qualität bieten. Unsere Linie Atorganic ist zu 100 Prozent nachhaltig, biologisch und fair produziert. So erhaltet ihr ein nachhaltiges Kleidungsstück, das nicht nur gut für die Umwelt ist, sondern auch eurer Haut guttut. Bio-Baumwolle zeichnet sich nämlich durch eine besondere Hautfreundlichkeit aus und fühlt sich super-weich an. Und da unsere Produkte vorgewaschen sind, könnt ihr eure neue Schlaghose oder Damen-Jeans gleich, nachdem ihr das Paket bekommen habt, anziehen.

Wollt ihr mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept erfahren oder habt ihr Anregungen oder Kritik? Wir sind für euch da, entweder per Telefon unter 030 - 77378898 oder mit einer Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Zuletzt angesehen